Konfuzius-Institut Bremen


最近信息 Aktuell
Quelle: Timo Klostermeier / pixelio.de

Mittwoch, 26. September 2018 19 Uhr

Vortrag: Bitcoin, Kryptowährungen und die

Blockchain in China:

Wird das Reich der Mitte zum neuen

Entwicklungszentrum?



Kai von Carnap, Nachwuchswissenschaftler und Sinologe (Heidelberg/Berlin), hält einen Vortrag über digitale Währungen und Entwicklungen in China im Haus der Wissenschaft.

Der Vortrag ist kostenlos.


活动 Veranstaltungen

Mittwoch, 24. Oktober 2018 12:30 - 14:00
Mittagspausenvortrag

1 Million E-Fahrzeuge in 2020? In China schon Realität!
von: Dr.-Ing. Stefan Lösch

Ort: Konfuzius-Institut Bremen


China entwickelt sich zum Leitmarkt der E-Mobilität. Die Zulassungszahlen von E-Fahrzeugen erzielen Jahr für Jahr neue Rekorde, im Bereich der Elektrobusse ist ein chinesischer Hersteller bereits Weltmarktführer. Dr. Stefan Lösch wird im Rahmen seines Vortrags aufzeigen, wie sich die E-Mobilität in China und Deutschland in den letzten Jahren entwickelt hat, welche Faktoren den bisherigen Verlauf beeinflusst haben und welche Faktoren zukünftig zum Massenmarkt E-Mobilität beitragen werden.

Bitte melden Sie sich an: veranstaltung@konfuzius-institut-bremen.de



Mittwoch, 7. November 2018 19:00
Vortrag

CHINA AM MITTWOCH: Chinas Politik der neuen Seidenstraßen: Vorteile für den globalen Handel und Chancen für die internationale Logistik?
von: Prof. Dr. Hans-Dietrich Haasis

Ort: Haus der Wissenschaft


Der Vortrag beschäftigt sich mit der Bedeutung der Politik der neuen Seidenstraßen der chinesischen Regierung. Diese Politik wird aus volks-, regional- und betriebswirtschaftlicher Sicht beleuchtet. So werden einerseits Stärken und Schwächen als auch Chancen und Gefahren der mit der Politik verbundenen Entwicklungen aus Sicht unterschiedlicher Akteure näher betrachtet.



Mittwoch, 28. November 2018 19:00 Uhr
Vortrag

CHINA AM MITTWOCH: Ernährungswandel in China und seine Folgen für Gesundheit, Umwelt und Agrarproduktion
von: Dr. Lena Kuhn

Ort: Haus der Wissenschaft


Ernährung und körperliche Aktivität sind durch kulturelle Aspekte, aber auch sozioökonomische und technologische Entwicklungen bedingt. Während westliche Industrienationen seit längerem wachsende Fehl- und Überernährung beobachten, waren asiatische Schwellenländer bislang kaum von diesem Problem betroffen. Steigende Einkommen und eine Modernisierung des Agrarsektors sorgen jedoch zunehmend auch in China zu Veränderung der Ernährungsmuster. Wie misst man derartige Veränderungen, was sind die gesundheitlichen Folgen? Welche Konsequenzen ergeben sich für Umwelt, Handel und Preise für Lebensmittel bei uns in Deutschland? Können und sollen Ernährungsmuster reguliert werden? Diesen und weiteren Fragen geht der Vortrag von Entwicklungsökonomin und Sinologin Lena Kuhn nach.

Mehr Veranstaltungen




课程 Kurse
Chinesisch für Anfänger III
10. Sep. 2018 Mo. 18:00-19:30
Chinesisch für Fortgeschrittene V
9. Okt. 2018 Di. 18:00-19:30
Chinesisch für Anfänger I
17. Okt. 2018 Mi. 18:00-19:30
Chinesisch für Anfänger III
13. Dez. 2018 Do. 18:00-19:30
Chinesisch für Anfänger II
9. Jan. 2019 Mi. 18:00-19:30
Mehr Kurse und Anmeldung

精彩瞬间 Aktivitäten im Bild
Fotos in Großformat anzeigen lassen



Konfuzius-Institut Bremen e.V. | Hillmannplatz 6 | 28195 Bremen
Tel. 0421 - 2427 6242 | Fax: 0421 - 2427 6243 | E-Mail: info@konfuzius-institut-bremen.de | www.konfuzius-institut-bremen.de