Konfuzius-Institut Bremen


活动信息 Veranstaltungsinformation
Plan für ein neues Wohnungsbauprojekt in China
Mittwoch, 18. März 2015 19:00
CHINA AM MITTWOCH: Die Zukunft der chinesischen Stadt
von: Dr. Eduard Kögel

Ort: Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, 28195 Bremen, 1. Stock , Kleiner Saal


In den kommenden Jahren wird die städtische Bevölkerung Chinas weiter rapide wachsen und damit den Flächenverbrauch sowie die Umweltprobleme verschärfen. Es fehlt an Trinkwasser, an Agrarflächen und an der Integration der Wanderarbeiter. Mit radikalen Bauprogrammen werden gewaltige Wohnquartiere geschaffen, die vor allem die Grundbedürfnisse befriedigen. Eine städtische Gesellschaftsform mit kulturellem Selbstverständnis steckt jedoch zwischen ökonomischen, politischen und sozialen Diskrepanzen fest und sucht nach eigenständiger Ausdrucksmöglichkeit.

Zur Person:

Dr.-Ing. Eduard Kögel studierte Architektur an der Universität Kassel. Seinen Doktor machte er von 2003 bis 2007 an der Bauhaus-Universität Weimar. Er arbeitete für verschiedene Berliner Büros, bevor er die Firma "meitzner & kögel" gründete. Kögel engagiert sich für den Verein "stadtkultur international e.V." und gründete 2003 das deutsch-chinesische Online-Magazin IDAS. In den folgenden Jahren unterrichtete er unter anderem als Gastdozent an der UdK Berlin und der TU Berlin. Seit 2008 ist Dr. Kögel Lehrbeauftragter des China Centers an der TU Berlin.

参观信息 Hinweis

Ausstellungen in den Räumen des Konfuzius-Instituts, Ansgaritorstr. 1, können nach der Vernissage immer Mo.-Do. von 14:00 - 17:30 Uhr ohne Anmeldung besichtigt werden.
活动预告 Veranstaltungen
往日活动 Archiv


Konfuzius-Institut Bremen e.V. | Ansgaritorstr. 1 (Eingang gegenüber Schuhhaus Wachendorf) | 28195 Bremen
Tel. 0421 - 2427 6242 | Fax: 0421 - 2427 6243 | E-Mail: info@konfuzius-institut-bremen.de | www.konfuzius-institut-bremen.de