Konfuzius-Institut Bremen


活动信息 Veranstaltungsinformation
Hafen bei Nacht, Copyright Jetti Kuhlemann / pixelio.de
Mittwoch, 25. April 2018 12:30-14:00
Chinas neue Seidenstraßen - Impulsgeber der künftigen Globalisierung
von: Dr. Stefanie Schmitt, GTAI Beijing

Ort: Konfuzius-Institut Bremen, Ansgaritorstraße 1, 28195 Bremen


Hinter den "Neuen Seidenstraßen-Initiativen" der chinesischen Regierung steckt nicht nur die Idee, China via moderne Infrastruktur und Wirtschaftskorridore besser mit Europa, Zentral-, Süd- und Südostasien sowie mit Ostafrika zu verknüpfen. Darüber hinaus geht es um geopolitischen Einfluss, dessen Ehrgeiz sich mittlerweile bis nach Süd- und Westafrika, Südamerika und in den Pazifikraum erstreckt. Damit könnte die Initiative zu einem wichtigen Impulsgeber der künftigen Globalisierung werden.

Bitte melden Sie sich an: veranstaltung@konfuzius-institut-bremen.de

Dr. Stefanie Schmitt:

Frau Dr. Stefanie Schmitt war acht Jahre für die GTAI in Shanghai tätig und ist seit 2013 Chief Representative des Büros in Peking. Sie berichtet regelmäßig über die neuesten wirtschaftlichen Entwicklungen in China.
Germany Trade & Invest ist die Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing der Bundesrepublik Deutschland. Die Gesellschaft berät ausländische Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit auf den deutschen Markt ausdehnen wollen. Sie unterstützt deutsche Unternehmen, die ausländische Märkte erschließen wollen, mit Außenwirtschaftsinformationen.





参观信息 Hinweis

Ausstellungen in den Räumen des Konfuzius-Instituts, Ansgaritorstr. 1, können nach der Vernissage immer Mo.-Do. von 14:00 - 17:30 Uhr ohne Anmeldung besichtigt werden.
往日活动 Archiv


Konfuzius-Institut Bremen e.V. | Ansgaritorstr. 1 (Eingang gegenüber Schuhhaus Wachendorf) | 28195 Bremen
Tel. 0421 - 2427 6242 | Fax: 0421 - 2427 6243 | E-Mail: info@konfuzius-institut-bremen.de | www.konfuzius-institut-bremen.de