Konfuzius-Institut Bremen


活动信息 Veranstaltungsinformation
Low Carbon Buildings an der Tsinghua University in Bejing , Bild: Oberheitmann
Mittwoch, 15. März 2017 19:00
CHINA AM MITTWOCH: Lokaler Klimaschutz in China – Low Carbon und Smart Cities
von: Prof. Dr. Andreas Oberheitmann

Ort: Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, 28195 Bremen, 1. Stock , Kleiner Saal


China ist der weltweit größte Energieverbraucher und Emittent von globalen Treibhausgasen. Was tut die Regierung auf nationaler, provinzialer und lokaler Ebene gegen den Klimawandel und eine saubere Umwelt? Herr Oberheitmann stellt in seinem Vortrag die Low Carbon Economy und Smart Cities vor und erklärt welchen Beitrag sie in China leisten können.

Über den Referenten

Der Ökonom und Verwaltungswissenschaftler Prof. Andreas Oberheitmann studierte Wirtschaftswissenschaften und Sinologie an der Ruhr-Universität Bochum und in China. Sein wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt im Bereich der Energie- und Umweltökonomie sowie der Förderung einer nachhaltigen Entwicklung. Zu diesen und weiteren Themen veröffentlicht er regelmäßig wissenschaftliche Artikel und war Mitherausgeber des "American Journal of Climate Change". Heute ist er hauptberuflicher Hochschullehrer an der Fachhochschule für Ökonomie und Management für allgemeine BWL und International Management, Inhaber der China Environment Research in Bochum sowie International Director des Research Center for International Environmental Policy (RCIEP) und der School of Environment der Tsinghua University in Beijing.



Bild: Andreas Oberheitmann

参观信息 Hinweis

Ausstellungen in den Räumen des Konfuzius-Instituts, Ansgaritorstr. 1, können nach der Vernissage immer Mo.-Do. von 14:00 - 17:30 Uhr ohne Anmeldung besichtigt werden.
活动预告 Veranstaltungen
往日活动 Archiv


Konfuzius-Institut Bremen e.V. | Ansgaritorstr. 1 (Eingang gegenüber Schuhhaus Wachendorf) | 28195 Bremen
Tel. 0421 - 2427 6242 | Fax: 0421 - 2427 6243 | E-Mail: info@konfuzius-institut-bremen.de | www.konfuzius-institut-bremen.de